Gefördeter Kulturskandal

Barcelona gewinnt 6:1 gegen PSG. Salzburg hätte gestern 18:0 verloren. Aus österreichischer Sicht hätte gestern nur der Wiener Sportklub gewonnen. Die mit Abstand stärkste Truppe im österreichischen Fußball. Die Vienna ist zwar von der Papierform her besser. Aber die sind schon in einer anderen Liga. Nächstes Jahr werden der Klub aus Döbling mit einem Budget von knapp 25 Mio. EUR in der Wiener Stadtliga spielen. Die Höhe des Budgets ist normal für diese Liga. Bei einem Zuschauerschnitt von knapp 100 auch locker finanzierbar. Überhaupt muss im nächsten Jahr jeder Stadligaklub eine Arena mit mindestens 10.000 Sitzplätzen haben. Bei dem Zuschaueransturm total vertretbar. Im Burgenland ist Eltendorf ein Vorreiter. Schwimmen dort eigentlich schon die Algen im Whirlpool?image Geld macht keine Tore. Es verbrennt nur immer das Birnderl mancher geblendeter Funktionäre. Und die größte Frechheit: Auf fast keinem Fußballplatz gibt es mehr keine Knacker mit Semmel. Das ist ein Kulturskandal! Sogar ein geförderter. Warum schreibt die Kronenzeitung da eigentlich nichts darüber? Aja! Sie haben ja keinen Kulturjournalisten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s